Home

Interessen

Versteckte und vergessene Objekte

DDR-Funktechnik

DDR-Alarmtechnik

Amateurfunk

Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

Gerätesystem U400

 

1. tragbare Funksprechgeräte UFT 420 und UFT 422

 

Die Funksprechgeräte UFT 420 und 422 sind die ersten, in der DDR in Großserie gefertigten volltransistorierten Funksprechgeräte. Diese wurden im Zeitraum von 1967 (UFT 422 1972 ) bis 1980 im Funkwerk Dresden ( seit 1975 RFT Messelektronik „Otto Schön“ Dresden ) hergestellt. 1978 wurden diese Geräte durch die Reihe UFT 7xx aus dem Funkwerk Köpenik abgelöst. Im Dresdner Werk, ab diesem Zeitpunkt Robotron Messelektronik Dresden, wurden seit dem keine Funkgeräte, sondern nur noch elektronische Meßsysteme für Industrie, Labor und Prüffeld sowie die berühmten Kleincomputer der KC-Serie hergestellt. Ob dieses Werk heute noch existiert, ist mir nicht bekannt. Die Geräte UFT 420 und 422 waren jedoch teilweise noch bis etwa 1993 im Einsatz.

Das Gerät UFT 420 war ein Handfunkgerät, was jedoch durch abziehen des Blindsteckers und anstecken eines Mikrofonlautsprechers auch im umgehangenen Zustand betrieben werden konnte. Das UFT 422 war nur mit angeschlossenen Mikrofonlautsprecher zu betreiben. Da es jedoch später entwickelt wurde, hatte es einige Vorzüge:

- Blech- statt Kunststoffgehäuse

- kompaktere Abmessungen (kürzer, dafür breiter)

- gängigere Batteriebauform, Batteriefach im Gehäuse

- Tonruftaste am  Mikrofonlautsprecher

- Lautstärke und Rauschsperre stufenlos regelbar

- Batteriekontrolle mit Lampe (über Tonruftaste ausgelöst)

- bessere Schaltungstechnik : mehr Si-Transistoren, Piezofilter, eisenlose Endstufe

- ausschließlicher Einsatz von DDR-Bauelementen ( UFT 420 : Transistoren von Valvo,

  Intermetall und Motorola, teilweise japanisches Quarzfilter )

 

Abbildung UFT 422 ohne Gehäuse

 UFT 422 mit Mikrofonlautsprecher und Tasche

 UFT 420 mit Mikrofonlautsprecher und Tasche

 

 

technische Daten

                                                           UFT 420                                            UFT 422

allgemein

 

Frequenzbereich 2m                                               146 - 174 MHz

Frequenzbereich 4m                                                66 -   88 MHz

Kanalzahl                                                                  max. 4

Kanalraster                                       25 oder 50 kHz                                25 kHz

Schaltbandbreite                                                     500 kHz

Betriebsart                                                   Simplex oder Semiduplex (Wechselsprechen)

Modulationsart                                             F3; Frequenzmodulation

Modulationscharakteristik                                      6 dB / Oktave

Modulationsfrequenzband                                      300 - 3000 Hz

Frequenzhub                                                            max. 5kHz

                                                                       (max. 15 kHz bei 50kHz Kanalraster)

Frequenztoleranz im                                               ± 3 kHz

Temperaturbereich

Antennenanschluß                                                   50 W unsymmetrisch

Stromversorgung                                                     NiCd-Akku 14,4 V 225mAh

                                                           Flachkassette mit                            2 x Rundbatterie

                                                           12 x 1,2 V                                         7,2 V

Betriebszeit                                                              ca. 8 h

(10% Senden 10% Empf.)

Stromaufnahme Bereitschaft          ca.   11 mA

Stromaufnahme Empfang               ca.   25 mA

Stromaufnahme Senden                 ca. 165 mA

Bestückung Ge-Transistoren          20                                                      16

                     Si-Transistoren         6                                                       11

Bedienelemente am Gerät          - Ein / Kanalschalter                  - Ein / Kanalschalter

                                                 - Lautstärkeschalter (1/2 - voll)  - Lautstärkesteller

                                                 - Rauschsperrenschalter             - Rauschsperrensteller

                                                 - Sendetaste                              - Batterie-Kontrollampe

                                                 - Tonruftaste

                                                 - Batterie-Kontrollinstrument

                                                 - Mikrofon / Lautsprecher

 

mechanische Daten

 

Abmessungen (mm)                        250 x 85 x 45                                    196 x 117 x 45

Masse ohne Zubehör                      960 g                                                 1100 g

Schutzgrad                                                               IP 54

Betriebstemperaturbereich                                    - 20 bis + 45 °C

 

Sender

 

Prinzip                                                     Modulation des Quarzoszillators mit Ziehdiode,                                                                   Vervielfacher

Nennleistung                                            ca. 400 mW unstabilisiert

                                                               (min. 250 mW, max. 600 mW)

Nebenwellenleistung                                1 µW / Nebenwelle

Oberwellenleistung                                   25 µW / Oberwelle

Störmodulationsabstand                            > 40 dB

Klirrfaktor                                                7 % bei 3kHz Hub

Tonruf                                                      1750 Hz ± 50 Hz

Quarzfrequenz 2m                                     = Sendefrequenz  / 12

                       4m                                     = Sendefrequenz  / 6  

Empfänger  

Prinzip                                                       Doppelsuper

Zwischenfrequenzen                                   10,7 MHz, 470 kHz

Selektionsmittel 1. ZF                                 Kompaktquarzfilter

Selektionsmittel 2. ZF                     3 LC-Filter                                        Piezofilter

Empfindlichkeit                                           < 0,8 µV (12 dB SINAD)

Nachbarkanalselektion                                > 70 dB

Intermodulationsdämpfung                           > 60 dB

NF-Ausgangsleistung an 75W                      250 mW

Quarzfrequenz 2m                                       = (Sendefrequenz - 10,7 MHz) / 3

Quarzfrequenz 4m                                        = (Sendefrequenz - 10,7 MHz) / 2

 

Mitgeliefertes Zubehör UFT 420

- Akku - Kassette

- Ladegerät

- Stabantenne (l/4-Stab)

- Blindstecker

 

lieferbares Zubehör

- Ledertasche mit Trageriemen

- Handmikrofonlautsprecher mit Sendetaste

- Trageriemenantenne

- Bandantenne aus Federstahl

 

Mitgeliefertes Zubehör UFT 422

- 2 Stück Rundakku

- Ladegerät LGT 6

- Handmikrofonlautsprecher mit Sende- und Ruftaste

- Tragegurt

- Stabantenne

 

lieferbares Zubehör

- Ledertasche mit Trageriemen

- Trageriemenantenne

- Sprechgeschirr (Ohrhörer + Kehlkopfmikrofone + Ruf- u. Sendetaste)

- Bandantenne aus Federstahl