Home

Interessen

Versteckte und vergessene Objekte

DDR-Funktechnik

DDR-Alarmtechnik

Amateurfunk

Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

Alarm-Gruppenbaustein ZBA 10

Dieser Baustein hat innerhalb der Alarmzentrale folgende Aufgaben:

- Speicherung der von den Gruppenbausteinen erkannten Alarmen

- Rücksetzen des Alarms nach ca. 100 Sekunden

- Erzeugung des Alarmsignals für internen und externen Lautsprecher

- Erzeugung des Blinktakts

- Überwachung der Alarmzentrale auf unbefugten Eingriff (Sabotage) und unbefugte Bedienung

- Zählung der Alarmauslösungen

- Aufschaltung des Alarms auf externe Einrichtungen

Bedien- und Anzeigeelemente:

- Taster (nichtrastend) links: Alarm löschen

- Taster (rastend) rechts: LEDs aus: Abschaltung der Kontroll-LEDs an den Schleifenbausteinen.

- Zählwerk: zählt die Alarm-Auslösungen

- Schlüsselschalter: Sperrt die Alarmzentrale gegen unbefugte Bedienung.

Stromlaufpläne: